Ein Community Land Trust für Berlin
Über den Boden zur solidarischen Stadt!

Kategorie - Aktuelles

Last Call Gründungsstifter*innen bis 31. August 2020

Für die Errichtung der Stadtbodenstiftung fordert die Stiftungsaufsicht, dass wir ein Anfangsvermögen von mindestens 100.000 Euro nachweisen. Wir haben dazu in den letzten Wochen und Monaten von Menschen, Initiativen und Organisationen, die die Stadtbodenstiftung unterstützen möchten, Stiftungserklärungen in Höhe von insgesamt 90.000 Euro erhalten. Dafür bedanken wir uns sehr!
Wer noch bei den Gründungsstifter*innen der Stadtbodenstiftung dabei sein mag, hat dazu bis Ende August Zeit!

Weiterlesen >

Die Stadtbodenstiftung sucht Mitarbeiter*innen

Es geht Schritt für Schritt in Richtung Stiftungsgründung! Dazu wollen wir, mithilfe einer Förderung des Landes Berlin, unser Team erweitern und suchen engagierte Mitarbeiter*innen für die folgenden Aufgabenbereiche:
• Fundraising: Akquise von Zustiftungen, Spenden etc.
• Fundraising: Bearbeitung von Förderanträgen
• Öffentlichkeitsarbeit und Soziale Medien
• Bildungsarbeit und die Organisation von Workshops
Angestrebter Arbeitsbeginn ist im September 2020.

Weiterlesen >

Bereits über 50 Gründungsstifter*innen und 66.000 Euro!

In den letzten Wochen haben wir uns neben den Verhandlungen über erste mögliche Projekte vor allem darum bemüht, das für die Gründung der Stiftung nötige Anfangsvermögen zusammen zu bekommen. Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt haben!
Bis jetzt sind über 50 Stiftungserklärungen von Einzelpersonen, Organisationen und Initiativen eingegangen, mit denen wir gut zwei Drittel des für die Stiftungsgründung geforderten Anfangsvermögens nachweisen können.

Weiterlesen >

„Fünf Fragen zum Boden“ – Interview mit Sabine Horlitz auf BauNetz

Interview auf BauNetz mit Sabine Horlitz zu neuen Eigentumsmodellen.
Wohnen wird immer teurer. Das liegt zu einem großen Teil an den steigenden Bodenpreisen. BauNetz hat mit Sabine Horlitz von der Berliner Stadtbodenstiftung darüber gesprochen, wie Wohnraum langfristig vor Preissteigerungen geschützt werden kann. Mit ihrer Orientierung am anglo-amerikanischen Modell des Community Land Trust möchte die Stiftung über Berlin hinaus einen neuen Beitrag zur virulenten Bodenfrage liefern.

Weiterlesen >

Werde Gründungsstifter*in der Stadtbodenstiftung!

Diesen Sommer wollen wir die Stadtbodenstiftung als rechtsfähige Stiftung gründen. Die dafür nötigen 100.000 Euro wollen wir im Sinne einer Bürgerstiftung durch eine Vielzahl von kleinen und größeren Zustiftungen aufbringen. Dazu brauchen wir die Unterstützung der Gründungsstifter*innen.

Weiterlesen >

Zukünftiger Stiftungsvorstand gewählt

Der Coronakrise und den damit einhergehenden Kontakteinschränkungen zum Trotz versuchen wir, gemeinsam die Gründung der Stadtbodenstiftung voranzubringen. Unsere Treffen und ein Großteil unserer Kommunikation finden seit einigen Wochen digital statt. Dies funktioniert auch in der recht großen Gruppe besser als gedacht und wir haben jetzt den nächsten Meilenstein erreicht.

Weiterlesen >

Kuratorium der Stadtbodenstiftung bestimmt

Wir haben ein Kuratorium gewählt, in dem neun der später bis zu 13 Kuratoriumsmitglieder benannt wurden. Mit der Zusammensetzung des Kuratoriums wurde bestmöglich die später vorgesehene paritätische Drittelung erreicht: Es sind Menschen gewählt worden, die einerseits Interessen der Nachbarschaften sowie andererseits von Nutzer*innen vertreten, als auch Expert*innen des Wohnungswesens.

Weiterlesen >

Community Land Trust Berlin – Stadtbodenstiftung in English 13th December

For the first time in English, Andre Sacharow, will share the progress made in developing the organization and the next crucial steps of finding the founding donors. There will be a short presentation and a follow-on discussion. This is a introductory event for everybody interested in finding out more or ask some questions.

Weiterlesen >