Ein Community Land Trust für Berlin
Über den Boden zur solidarischen Stadt!

Teilnahme am EU-Interreg-Programm „Sustainable Housing for Inclusive and Cohesive Cities” (SHICC)

©SHICC

Mit unserer Initiative zur Gründung der Stadtbodenstiftung und der Etablierung eines Community-Land-Trust-Modells (CLT-Modell) in Berlin beteiligen wir uns seit Frühjahr 2020 an dem EU-Interreg-Projekt „Sustainable Housing for Inclusive and Cohesive Cities“ (SHICC). Ziel des SHICC-Projekts ist den Aufbau von CLTs im nordwestlichen Europa zu fördern. So freuen wir uns über Kontakt zu interessanten Partner-Organisationen aus Brüssel, London, Dublin, Amsterdam, Lille, Dumfries und Gent.

SHICC-Workshop in Berlin

Für das persönliche Kennenlernen und den inhaltlichen Austausch der Projekte und Strategien haben wir im Oktober mit ihnen einen internationalen Workshop im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) durchgeführt. Spannende Einsichten in die Krisensituation auf dem Wohnungsmarkt europäischer Städte und bisweilen auch in sehr ermutigende Erfolgsgeschichten von bottom-up-Projekten in selbstorganisierten CLT-Modellen konnten wir in den zwei Tagen bekommen. Diese Beispiele erfolgreicher, internationaler CLT-Praxis werden in diesem Blog demnächst vorstellen.

SHICC-Workshop, Oktober 2020 in Anwesenheit eines TV-Teams des rbb

Mit ID22 und unserer Initiative Stadtbodenstiftung (Berlin) nehmen folgende Organisationen am SHICC-Programm teil:

©SHICC
©SHICC

Für alle Interessenten besteht am Freitag, den 4. Dezember (14 – 18 Uhr) die Möglichkeit einer gratis Teilnahme an der Online-Konferenz „Community Land Trust -Building Common Ground Across Europe“ teilzunehmen.

Programm

Anmeldung

Am Rande des SHICC-Workshop drehte der rbb einen Beitrag für die sehenswerte Doku „Eine Frage der Haltung: Wie teuer darf wohnen sein?“

„rbb-Reporterin Helena Daehler begibt sich in Berlin zwischen die Fronten von Mietaktivisten und Immobilienmaklern und sucht nach alternativen Wohnformen.“

Gegen Ende der Dokumentation (Minute 25:52) erläutert unser zukünftiger Vorstand André Sacharow die Intention und Potentiale der entstehenden Stadtbodenstiftung. Ein kurzer, positiver Ausblick. Aber es wird deutlich warum die Gründung unserer Stiftung für Berlin so wichtig ist …